News













Schattenspiele ...























21.08. August 2017   Allgemein

Nachdem ihr nun fast ein Jahr nichts von mir gehört habt und doch einiges passiert ist, will ich euch mal auf den neuesten Stand bringen. 

Zurzeit stehen mir 4 Pferde für den Unterricht zur Verfügung und somit können auch neue Reitpartnerschaften angeboten werden. 

Regelmäßiger Unterricht findet am Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag statt. Gemeinsame Ausritte und Sonderunterricht kann persönlich abgesprochen werden.  


HINWEIS AUF WEIHNACHTSREITEN

Auch in diesem Jahr machen wir wieder Weihnachtsreiten mit anschließender Weihnachtsfeier. Als Highlight schauen wir uns Werners Urlaubsfilm an. 

Selbstverständlich können auch Reiter, die nicht an unseren Kursen teilnehmen, an unserer Weihnachtsaktivität teilnehmen. Es werden Reiterspiele, Horsemanship und Pleasure angeboten.

Die genauen Daten werden rechtzeitig bekannt gegeben.


13.08. August 2017   Das Turnier

Am 21. Juli 2017 haben an dem Turnier in Weertzen zwei Reiterinnen, Mareike und Karen, zu meiner großen Freude, sehr erfolgreich teilgenommen.

Mareike hat ihren Eindruck selber niedergeschrieben. Auf der nachfolgenden Seite könnt ihr es nachlesen und auch Fotos von ihr und Cody ansehen.

>> hier geht es zu Mareikes Seite <<

Auch Karen, die zum ersten Mal mit ihrem eigenen Pferd gestartet ist, hat ihre eigenen Worte zu diesem Ereignis gefunden. Zu meiner Freude haben sie und ihr Pferd eine sehr gute Leistung gezeigt. Ich sehe viel Potential in dieser Partnerschaft. Auch von Karen und ihrem Pferd zeigen wir euch gerne die Fotos. 

>> hier geht es zu Karens Seite <<


21.08. August 2017   Und wieder mal Urlaub auf der PONDE ROSA

Auch in diesem Jahr haben wir unseren Urlaub wieder gemeinsam verbracht und nach der guten Erfahrung im letzten Jahr bei Andy auf der Ponde Rosa, waren wir auch in diesem Jahr wieder bei ihm.

Leider konnten nicht alle zur selben Zeit Urlaub nehmen, sodass wir auf ein paar Reiter verzichten mussten. Doch auch diese Lücke wurde schnell durch frisches Blut aufgefüllt.

In Kassel gebe ich schon seit geraumer Zeit in einer lustigen Runde Reitkurse und aus dieser Gruppe sind dann spontan 4 Mädels und ein Junge dazu gestoßen.

Anette und die Kasseler waren so lieb und haben schöne Berichte über diese Urlaubserfahrung geschrieben. Auf der nächsten Seite, könnt ihr, untermalt mit ein paar Bildern, unser schönes Urlaubsfeeling, nachlesen.


>> Hier geht es zu dem Urlaubseindruck und den Fotos <<


17. August 2016   Urlaub auf der Ponde Rosa ...

Neue Cowgirls und Cowboys.

Es fing alles an meinen Geburtstag an.

Meine Reitschüler überlegten was sie mir schenken sollten und Mareike hatte sich einen Spruch von mir gemerkt das ich gern ein bisschen Urlaub machen wollte, aber mir die Finanzen fehlten. Schon wurde die Idee von Mareike umgesetzt und alle waren einverstanden mir einen Urlaub zu schenken. Aber nicht allein, … nein da könnte ich ja einsam sein. Sie wollten alle mit.

Sie haben mir ein paar Vorschläge gemacht und ich sollte etwas aussuchen. Ich erinnerte mich, dass meine alten Freunde öfter in Thüringen Urlaub machten. Wie der Zufall es wollte, kam ein paar Tage später Werner zu uns in den Reitstall. Ich erzählte ihm von der Idee und er war sofort begeistert.

Werner erzählte mir, dass er und die anderen Cowgirls und Cowboys, Uschi, Manfred und Bea auf der Ponde Rosa Farm in Thüringen schon öfter Urlaub machten.

Werner wird von vielen Leuten gebucht um Filme zu drehen, die er schneidet und mit Musik unterlegt. Er ist ein sehr guter Kameramann. Ich habe schon einige Filme von ihm gesehen, auch hat er für meine damalige Ranch mehrere Filme veröffentlicht. Nun sollte Werner für die Ponde Rosa Farm einen Werbefilm machen und zu diesem Zweck konnte er uns gut als Statisten gebrauchen.

Während unseres Aufenthaltes hat Werner uns immer wieder mit seiner Kamera gefilmt. Manchmal auch heimlich. Diesen Film wird Werner für uns alle überarbeiten und uns am 8. Oktober 2016 bei uns im Stall bei Wolle zeigen. Zu diesem Zweck habe ich um 18.00h für uns ein leckeres Essen bestellt.

Also entschlossen wir uns nach Thüringen zu fahren.

Mit meinen alten Freunde und Lothar, der sich noch hinzu gesellte. Mit seinen Witzen, sorgte er immer wieder für eine lustige Stimmung. Und nun ging es wirklich los. Wir waren 12 Cowgirls, 7 Cowboys, 2 Nachwuchscowgirls.

Ich glaube an dieser Stelle sollte ich Karen und Mareike zu Wort kommen lassen.

Nur noch eine persönliche Sache: Soviel Spaß hatte ich schon laaaaaaaaange nicht mehr!
Vieeeeeeeelen Dank an alle meine Freunde, … denn das seid ihr jetzt ALLE.

Euer Cowboy Thomas


>> Hier geht es zu den Bildern <<

09. August 2016    Urlaub auf der Ponde Rosa ...

Hier schreibt ausnahmsweise mal Carmen und nicht der Cowboy Thomas.

Thomas
hat mir vor einigen Tagen die Fotos von dem gemeinsamen Urlaub auf der Ponde Rosa vorbei gebracht. Ich muss euch sagen, es sind verdammt viele Fotos. 
Leider reichte der Webspace von Thomas nicht mehr aus, um diese online zu stellen. Ich musste mich also erst einmal um dieses Problem kümmern, bevor ich an die Bildbearbeitung rangehen kann. Da wir ja in einem bürokratischen Deutschland leben, hat das ein wenig gedauert. Sorry, aber nun ist dieses Problem gelöst und ich kann anfangen die Bilder zu bearbeiten.

Wie gesagt, es sind viele Bilder, ... sehr viele Bilder. Gaannnnz verdammt viele Bilder.

Aber wie sagt man so schön; .... Vorfreude ist die schönste Freude. Schaut doch einfach in ein paar Tagen wieder rein. Dann werden die Fotos an dieser Stelle auf der HP veröffentlicht sein. 

Ich schicke euch ein fröhliches Yeehaa und grüßt euer Pferd von mir

Carmen Hopp


03. Februar 2016    Weihnachtsfeier und -reiten ...

Meine Reitschüler haben mir zu Weihnachten eine Fotobuch geschenkt über das ich mich sehr gefreut habe und für das ich mich herzlich bedanken möchte.

Auch möchte ich euch es gerne zeigen und deshalb wird es hier veröffentlicht:

>> hier geht es zum Fotobuch <<

Euer Cowboy Thomas

Januar 2016    Ich war Billard spielen ...

Ende Januar war ich Billard spielen. Werner und Carmen Hopp hatten mich zu einem Billardabend in ihrem "Saloon" eingeladen.
Werner hat sein berühmtest Chilli gemacht und bei gutem Essen, schöner Musik und einem netten Spiel haben wir einen schönen Abend zusammen verbracht. 

Ich muss sagen, ... es hat Spaß gemacht und so ein Queue ist doch etwas anderes als Zügel in der Hand zu halten. 

Euer Cowboy Thomas







11. Januar 2016    Weihnachtsfeier und -reiten ...

Weihnachtsfeier in Buxtehude am 12.12.2015

Was gehört zu einer zünftigen Weihnachtsfeier im Westernstil?
 Sechzehn westernbegeisterte Leute, drei Westernpferde und jede Menge Spiele mit anschließender Horsemanship-Übung. So trafen wir uns am Hof bei gar nicht winterlichen Temperaturen. Schnell waren die Pferde gesattelt und wir fanden uns in der Reithalle ein. Nach einer kurzen Aufwärmphase ging es los mit temporeichen Reiterspielen, bei denen die Reiterinnen und Reiter an jeder langen Seite wechselten. Wer kam am schnellsten wieder aufs Pferd? Natürlich Amy, die Kleinste und Jüngste unter uns Reitern. Wie sollte es auch anders sein? Mal ging es darum Schokoküsse zu verspeisen, natürlich mit den Händen auf dem Rücken, ... das ist gar nicht so einfach. Mal musste ein Krug Wasser in schnellem Tempo zum Ziel gebracht werden. Wer hat wohl das wenigste Wasser verloren? Je länger die Spiele dauerten, desto mehr Spaß hatten die Pferde und auch die Musik, aufgelegt von Thore, heizte die Stimmung an. 

Ja, und dann kam der ernste Teil der Feier (falls man an diesem Tag von Ernst sprechen kann). Es ging um eine Horsemanship-Übung, die von Thomas gerichtet wurde. Lutz war sein Ringsteward und wurde von Sam überwacht, dass er auch ja nichts falsch aufschrieb. Wir hatten ja nun fleißig geübt, und bei den meisten klappte es auch ganz gut trotz mancher Aufregung.

Keine Weihnachtsfeier ohne Geschenke, kein Wettbewerb ohne Preise. Unsere beiden Nachwuchs-Reiterinnen Liev und Lilli bekamen von Thomas Kindersteigbügel, die natürlich gleich auf Oscar und Cody ausprobiert wurden. Auch die Erwachsenen bekamen kleine Preise. Und die Pferde gingen natürlich auch nicht leer aus! Als Dankeschön für ihre Arbeit bekamen sie eine Riesen-Portion Äpfel und Möhren, die sie sich in der Box schmecken ließen. 

Wir Menschen gingen ins Reiterstübchen, das Wolle schon festlich vorbereitet hatte. Nach einer kurzen Ansprache von Thomas mit Siegerehrung – Karen war von uns allen die Beste! – haben wir ordentlich am tollen Buffet zugelangt. Wolle hatte sich ordentlich ins Zeug gelegt und für jeden etwas gemacht, egal ob Vegetarier oder Fleischfans, die voll auf ihre Kosten kamen. Vielen Dank an das Oxbow-Team für das abwechslungsreiche Buffet mit den vielen leckeren Sachen und die aufmerksame Bewirtung! 

Nach dem ausgiebigen Essen kam dann der noch gemütlichere Teil. Jetzt wo wir zusammen saßen hatten wir ja auch Gelegenheit uns ausführlicher als sonst zu unterhalten und den Alltagsstress hinter uns zu lassen. Und getanzt wurde dann auch noch!

Die Weihnachtsfeier war eine rundum gelungene Sache. Vielen Dank an alle, die daran beteiligt waren, und insbesondere an Thomas, der das Ganze organisiert hat! 

Ruth

03. Dezember 2014    Unterricht auf Schulpferden ...

aufgrund der Nachfrage bieten wir wieder Unterricht auf Schulpferden an. Dieser Unterricht kann aber nur in Buxtehude angeboten werden.

Euer Cowboy Thomas

15. Oktober 2013    Neues von Sam ...

Sam ist inzwischen 2 Jahre alt. Er hat sich prima entwickelt und ist einem treuen Begleiter für mich geworden. Am Stall hat er sich auch gut eingelebt und ist mit jedermann gut Freund.



... ausserdem passt er auch immer gut auf, dass alles seinen richtigen Weg geht. 



... EYH, ... Chef! Mach ja alles richtig!!!

Viele Liebe Grüße euer Cowboy Thomas

18. Juli 2012    Artikel in Schümann Hamburger ...

Hamburg im Sattel

(Kompletter Artikel hier)

13. Juli 2012    Turnierbericht Hüttblek ...

... von Asja Muntendorf


(Kompletter Text hier
)

Fotos von Hüttblek

03. März 2012    Neue Pferde ...

Wir haben zwei neue Pferde.
(Geht auf die Seite Pferde)

Wegen der anhalten Nachfrage haben wir uns nun doch entschlossen im kleinen Stil weiter zu machen. Deshalb haben wir wieder Zuwachs bekommen. Zwei Quarterhorsestuten sind in unserem Stall eingezogen.

Sie stehen als Reitbeteiligungspferde zur Verfügung. 

Und dann haben wir noch ein neues Teammitglied bekommen:

Darf ich vorstellen, unser neuer Co-Trainer:

Hier kommt Sam!

 

08. Juni 2011    Liebe Freunde ...

Ich danke allen meinen bisherigen Schülern für die tolle Zeit, die ich mit euch hatte.
Nicht nur ihr habt von mir gelernt, ... Ausreiten, Grillen, tolle Gespräche waren immer ein wertvoller Bestandteil meines Trainings und ich habe gerne meine Zeit mit euch verbracht.

Zwar werde ich die Reit- und Trainingstunden auf Schulpferden in Zukunft nicht mehr anbieten, aber Kurse und Unterricht auf Privatpferden werden weiterhin möglich sein.

Gerne werde ich weiterhin als mobiler Trainer Kurse in euren Reitställen abhalten. Das gilt auch für private Reitstunden.

Euer Cowboy Thomas

23. August 2009    Erfahrungsbericht:
                         Der „5 Tage-Intensivkurs“ beim WHTT…
                         oder wie ein Team entsteht!

1.Tag

Am Mittwoch den 19.08.2009 starteten wir zu fünft den 5 Tages-Kurs bei Thomas und Fenja mit der Frage: „Was wollen wir an diesen Tagen für uns erreichen?“ und super wichtig „ Wer bekommt welches Pferd?“
Schnell waren wir uns einig, so dass jeder am 1.Tag auf seinem bevorzugten Pferd loslegte...

(Kompletter Text hier)

16. August 2009    Erfahrungsbericht:
                         Kurs „Westernreiten – Einsteiger“ beim WHTT! 

Am 15. und 16. August war es endlich so weit: Der lang erwartete Einsteiger-Kurs stand an!

Jo, Alex, Katharina, Meike und ich trafen uns mit Fenja und Thomas im Reiterstübchen, um zunächst einmal etwas über die Grundsätze des Reitens zu hören und das Programm der kommenden Tage zu besprechen. Schnell wurden danach die Pferde gesattelt und es ging los. Thomas…

(Kompletter Text hier)

10. August 2009    Erfahrungsbericht: 
                        4 Wochen „Praktikum“ mit dem WHTT!

So kam‘s...

Schon während der Examensphase hatte ich mir so sehr gewünscht, mehr reiten zu können. Kaum war die rum, kam das Angebot von Thomas, den noch verbleibenden Monat genau dafür zu nutzen - als Praktikantin sozusagen! Gesagt, getan und so war ich die letzten 4 Wochen so oft wie möglich beim WHTT.

So lief´s…

(Kompletter Text hier)

27. Juli 2009    Einfach unglaublich!…

Ein toller Erfahrungsbericht von Michaela Wiesenbacher
über den Kurs „Einhändige Zügelführung“
der am 19.Juli 2009 stattfand:

… Wer von uns kennt nicht Thomas’ Vorführung mit Cody, wenn er die Trense abnimmt und mal eben schnell 'nen Spin oder Sliding Stopp hinlegt? 
Leute warum sollten wir ihm nicht ein wenig Konkurrenz machen, hm? 
J

Als Thomas dann von einem Kurs mit dem Thema „Einhändig Reiten“ sprach das zum Ziel haben sollten am Ende dieses Tages ohne Zügel nur mit Halsring reiten zu können, war ich sofort begeistert. Allerdings vorstellen, das an nur einem Tag zu lernen, konnte ich mir nicht!!! ...  

(Kompletter Text hier)   (Bilder hier)



© WHTT - Thomas Hoppe

mobil: 01575 -  4882 352
Festnetz: 040 - 642 326 28

    Webdesign: CS 86